Janin Devi und André Maris

 

Janin Devi & André Maris zählen zur Crème de la Crème der europäischen Yoga-Musikszene.

Mit ihren außergewöhnlich facettenreichen Stimmen und jeder Menge Power schaffen sie spielend den Spagat zwischen indischen Mantras und modernem Songwriting.

 

Janins Wurzeln liegen in der deutschen Yoga-Szene. Die einzigartige Verbindung von Popmusik und Mantras ist bis heute Ihr Markenzeichen. Doch ihr Spektrum ist mit jeder erfolgreichen CD-Veröffentlichung höher, weiter und tiefer geworden: Souverän entfaltet sie die ganze Bandbreite ihrer überirdisch schönen Stimme in einer Musik, die sie treffend als „Spirit Pop“ bezeichnet. Ihr Ruf ist es, mit und für Menschen Räume der Verbundenheit und Liebe zu manifestieren. Und ihre Stimme ist das Medium dafür, eine gefühlvolle Begleiterin auf dem Weg zur inneren Heimkehr. Ob flüsterleise Balladen oder ekstatische Chants – wenn Janin Devi singt fällt es ganz leicht, die Augen zu schließen und sich voll und ganz der Kraft des Augenblicks anzuvertrauen.

 

Diese Qualitäten zogen auch André Maris an: Der Tiroler Ausnahmesänger mit Wurzeln in Hip-Hop, Reggae und Soul schaffte es 2013 in die Top 3 des bekanntesten österreichischen Casting-Formats – und zog die Reißleine: Statt sich für Erfolg zu verbiegen, kultivierte er lieber seine tiefe Verbindung zu Mutter Natur ebenso wie seine Fähigkeit, Seelen zum Lächeln zu bringen. Und veröffentlichte 2014 eine selbst produzierte CD mit Mantra-Musik.

2016 lädt er Janin ein, künstlerisch am Nachfolge-Album mitzuwirken. Was mit wenigen E-Mail-Zeilen beginnt, entpuppt sich schnell als im Wortsinne „Wunder-volle“ Begegnung: André bringt nicht nur seine Qualitäten als Sänger und Rapper, Musiker und Produzent mit ein. Er steuert auch eigene Songs bei, die (nicht nur) Janins Herz in der Tiefe berühren.

 

Seither touren Janin und André gemeinsam durch die Yoga-Musikszene Europas.

Partner von


YogaLoft Oldenburg, Lange Strasse 91, 26122 Oldenburg