Öl des Monats September

Rosmarin

 

Rosmarin ist ein aromatischer, immergrüner Strauch, dessen Nadeln zum Würzen von Speisen verwendet werden, vor allem für Fleischgerichte. Rosmarin wird seit jeher von Heilern verehrt und galt den griechischen, römischen, ägyptischen sowie hebräischen Kulturen in der Antike als heilig. Der krautige, energetisierende Duft von Rosmarin wird in der Aroma- und Massagetherapie  häufig eingesetzt.

 

 

 

 

Anwendung Rosmarin-Öl:

Im Diffusor während der Arbeit, des Studiums, der Hausaufgaben, um die Konzentration zu halten.

Nimm es innerlich, um möglicherweise zu helfen, nervöse Spannung und gelegentliche Müdigkeit zu reduzieren.

Füge 1-2 Tropfen reines ätherisches Rosmarin-Öl zu Fleisch oder Kartoffeln hinzu.

Mit fraktioniertem Kokosöl kannst Du Deine Brust einreiben oder auf die Fußsohlen geben. Das kann das Abhusten fördern.

 

Dosierung Rosmarin-Öl:

Diffusion: Verwende 2-4 Tropfen in Deinem Diffusor.

 

Interne Verwendung: Verdünne einen Tropfen in ca. 200 ml Flüssigkeit. Nutze einen Zahnstocher, um gezielt bei Deiner Nahrung dosieren zu können.

 

Topische Anwendung:1-2 Tropfen auf den gewünschten Bereich auftragen. Vorher mit einem Trägeröl verdünnen, um jegliche Hautempfindlichkeit zu minimieren. 

 

Vorsicht mögliche Hautempfindlichkeit.

Außerhalb der Reichweite von Kindern aufbewahren. Wenn Du schwanger bist, wende Dich sich an Deinen Arzt. Vermeide den Kontakt mit den Augen, den inneren Ohren und den empfindlichen Gebieten.

 

 

Wenn Du selbst Deine Öle bestellst,

bekommst Du Deine Öle zum Vorzugspreis

und zusätzlich diesen Monat auch Rosmarin 15 ml gratis dazu!

 



Partner von


YogaLoft Oldenburg, Lange Strasse 91, 26122 Oldenburg